Loading Events

Programm 2018

Geschätztes Publikum!
Saisonprogramm 2018: ... anders

Das musikalische Programm der bevorstehenden Saison findet seine Form nicht am Seitenrand der Partitur, sondern sucht auch aussermusikalische Parameter und wird so anders, intensiver wahrgenommen. Künstlerisch die Grenzen zu suchen, in Kontakt zum Publikum zu stehen und dabei seinem Selbstverständnis als klassische Konzertreihe treu zu bleiben - das ist der Rahmen an dem wir uns auch in der kommenden Saison orientieren werden. Die aktuellen Herausforderungen, der sich Veranstalter wie die Witiker Konzerte stellen müssen, benötigen eine seriöse Auseinandersetzung. Insofern wurde die annuale Themensetzung auf zwei Jahre ausgelegt. Die Musik bleibt insofern fast schon gewohnt ...anders. Die Erfahrungen des vergangenen Jahres, sowie die Rückemeldung von Ihnen, verehrtes Publikum, stimmen uns sehr positiv. Hervorragende musikalische Qualität auf die Buhnen unseres Quartiers zu bringen und sich dabei an der hochkarätigen Schweizerischen und internationalen Künstlerszene zu orientieren, bleibt zentral. Die Jugend findet gewohnt Eingang in die Reihe, kommendes Jahr mit dem fantastischen Cosmic Percussion Ensemble: die 6 Schlagzeuger aus der Schmiede von Schwärzler-Grubinger sind eine spezielle Erwähnung wert.
Wir freuen uns mit Ihnen auf ein erneut hoch spannendes Konzertjahr 2018!

Martin Huber & Franziska Strässle, künstlerische Leitung Witiker Konzerte

  • Mar2018
    • Tobias Willi, Orgel
      Felix Wicki, analoge Filmprojektion und Einführung
    • Sonntag | 18.03.2018
    • Tobias Willi spielt an der Orgel der Reformierten Kirche Witikon live zu Klassikern von Charlie Chaplin! Felix Wicki führt ein in die Thematik der Filmmusik und in die konkret vorgeführten Filme.

  • Apr2018
    • Tilmann Bogler, Thomas Büchel, Janic Sarott,
      Ryuhei Sunaga, Lukas Rechsteiner, Fabian Ziegler
    • Sonntag | 29.04.2018
    • 6 Musiker aus der Schlagzeug-Schmiede von Klaus Schwärzler und Martin Grubinger spielen Werke von Xenakis, Bach und anderen.

  • Mai2018
    • Jacqueline Ott, Marimba
      Deborah Marchetti, Violine
      Dimitri Ashkenazy, Klarinette
    • Sonntag | 27.05.2018
    • Musik zwischen Original und Verfremdung. Bach Goldbergvariationen, Bela Bartok und Dimitri Schostakovich.

  • Sep2018
    • Soyoung Yoon, Violine
      Veit Hertenstein, Viola
      Benjamin Gregor-Smith, Cello
    • Sonntag | 16.09.2018
    • Streichtrios von Beethoven, Dohnányi und Schubert

  • Okt2018
    • Elisabeth Germann, Susanne Wiesner, Valentin Gloor, Stefan Vock
    • Sonntag | 21.10.2018
    • Wenn sich Fueter, Wyttenbach und Kollegen dem musikalischen Volksgut und insbesondere Mani Matter annehmen; kunstvolle Arrangements, Volkslieder, Neues.

  • Nov2018
    • Martin Huber, Flöte
      Anders Miolin, Gitarre
    • Sonntag | 18.11.2018
    • Eine Reise durch Zeit, Raum und Musikstil. Vom Zimmermannschen Kaffeehaus des frühen 18. Jahrhunderts, über Satie's Gympnopedies am Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Argentinischen Tango im Bordello, den Cafés und Nightclubs des 20. Jahrhunderts.